Psychosoziale Beratung im Kontext von Pränataldiagnostik

Fortbildung für Schwangerschaftsberaterinnen

Die Entwicklung der Pränataldiagnostik schreitet rasant voran und stellt nicht nur werdende Mütter und Väter, sondern auch Schwangerschaftsberaterinnen vor immer neue Herausforderungen. Die meisten werdenden Eltern nehmen Angebote der PND in Anspruch, weil sie sich eine Bestätigung wünschen, dass „alles in Ordnung ist“. Doch nur wenige beschäftigen sich im Vorfeld mit der Frage: Und was passiert, wenn es anders kommt?

Schwangerschaftsberaterinnen sind deshalb gefordert, Eltern über die Untersuchungen zu informieren und sie bei einem eventuell auffälligen Befund zu begleiten. Die Beratungen im Kontext von Pränataldiagnostik erfordern neben medizinischem Wissen auch Kompetenzen im Umgang mit Krisensituationen und Trauerprozessen sowie eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Wertesystem. 

In dieser Fortbildung erhalten Sie umfangreiche Informationen über

  • Psychosoziale Aspekte in der Beratung nach auffälligem Befund: Haltung der Beraterin, Ablauf einer Beratung, besondere Herausforderungen, Wertekonflikte
  • Medizinische und rechtliche Aspekte: Methoden der PND, Umgang mit auffälligem Befund, medizinische Indikation, Vorgehen bei Spätabbruch
  • Trauer nach dem Verlust eines Kindes: medizinische und rechtliche Aspekte nach Spätabbruch und Stiller Geburt, Abschied, Trauer, Weiterleben
  • Weitertragen nach pränataler Diagnose, Leben mit Behinderung
  • Reflexionen zum Thema Selbstfürsorge, Möglichkeit von Fallbesprechungen

Referentinnen:

Kirsten Hellwig, Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin
Andrea Singer M.A., Fachtherapeutin für Psychotherapie, Trauma-Fachberaterin
Fachstelle Pränataldiagnostik der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V.

Daniela Nuber-Fischer, Familienbegleiterin (GfG), Systemische Beraterin
Kursleitung „Leere Wiege“ in der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V.

Dr. med. Agnes Huber, Fachärztin für Frauenheilkunde und Pränatalmedizin DEGUM II
Praxis für Pränatale Diagnostik in München

Kosten
220 € bei Anmeldung bis 20. August 2021 (Frühbucherinnenrabatt), danach 250 €
inklusive Mittagessen im Café Netzwerk 

Datum Preis
20.10.2021 to 21.10.2021
9:30 - 16:00 Uhr *
220 € Frühbucherinnen / 250 €