Maßvoll impfen

Maßvoll impfen - Risiken abwägen und individuell entscheiden
Dr. med. Stephan Nolte, Marburg

„So viel wie nötig, so wenig wie möglich ist Richtschnur meines Handelns“, sagt Dr. Nolte zum Thema Impfen. „Aufklärung, auch über Alternativen, ist Patientenrecht…Dazu muss der Arzt die Alternativen allerdings erst einmal selbst kennen. Damit ist nicht nur die „alternative Medizin“ gemeint, sondern eine individuelle Risikoabschätzung, das Abwägen der Standardempfehlung gegenüber anderen Impfkalendern sowie das Einholen einer Zweitmeinung. Auf diese Möglichkeit wird durch die Gesetzgebung ausdrücklich hingewiesen...damit bei den Kindern und Eltern das Gefühl, ausgeliefert zu sein, dem einer vertrauensvollen Zusammenarbeit weicht.“ (Auszug aus seinem Buch Maßvoll Impfen)

Die derzeitigen Impfstrategien sind nicht nur am Wohlergehen unserer Kinder ausgerichtet, sondern gleichermaßen geprägt von Gemeinwohl, Eigenwohl und wirtschaftlichen Interessen. Viele Kinderärzte haben aber oft weder die Zeit für ausführliche Impfgespräche noch wagen sie sich auf dieses dünne Eis. Die Impf-Frage heißt nicht „ja oder nein?“ sondern lautet für Dr. Nolte: "Impfen – gegen was, warum und wann?" Er wird uns an diesem Abend Wege zu einem maßvollen, risikoorientierten Impfen aufzeigen.

Dr. med. Stephan H. Nolte ist Kinder- und Jugendarzt und war leitender Oberarzt an der Univ.-Kinderklinik Marburg. Seit 1992 in eigener Praxis tätig. Er war als Prüfarzt von Impfstoffzulassungsstudien ganz nah am Geschehen, was seine Einblicke in das Impfwesen vertiefte. Mit Psychotherapeutischen, palliativmedizinischen und homöopathischen Weiterbildungen hat er sein Wissen und seine Herangehensweise ergänzt.

Mehrere Ratgeber für Kindergesundheit sowie zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften widmete er diesem Thema. Er ist Vater und Großvater.

Hier können Sie eine Probe aus seinem Buch "Maßvoll impfen" lesen.

Datum Dauer Preis
01.02.2018
18:00 - 19:45 Uhr *
1x Donnerstag 10 €