Spenden und Helfen

Unsere Arbeit wird vom Gesundheits- und vom Sozialrefererat der Landeshauptstadt München gefördert. Darüber hinaus müssen wir eigene finanzielle Mittel aufbringen und Sie können einen wertvollen Beitrag leisten: Jede Spende fördert unsere gemeinnützige Arbeit direkt und zu 100% und unterstützt Schwangere sowie junge Familien, die ohne finanzielle Unterstützung nicht auf unsere Angebote zugreifen können.

Für diese Bereiche werden Ihre Spenden dringend benötigt:

Zuschuss zu Kurs- oder Beratungsgebühren
z.B. für Frauen und Familien in finanziellen Engpässen oder für Student:innen der Münchner Universitäten und Hochschulen.

Geburtsbegleitung durch eine zertifizierte Doula für
- Schwangere in besonderen Lebenslagen - für Frauen, die alleine und oftmals erst seit kurzer Zeit in Deutschland sind, Traumatisierungen erlitten haben (z.B. FGM - Female Genital Mutilation) und große Ängste vor der Geburt haben
- junge Schwangere
- Frauen und Paare mit geistigen und körperlichen Einschränkungen
Eine Geburtsbegleitung inkl. eines Vor- und Nachgesprächs durch eine erfahrene Doula kostet 680 €.
Wir werden in diesem Jahr insgesamt 25 bis 30 Begleitungen benötigen. Ein Teil der Begleitungen wird durch Spenden durch den SZ-Adventskalender finanziert, wofür wir sehr dankbar sind.
Darüber hinaus freuen uns über jeden - auch noch so kleinen - Beitrag, der Schwangeren diese wertvolle Unterstützung ermöglicht.

Ihre Spende ermöglicht Teilhabe an unseren vielfältigen Angeboten und ist steuerlich abzugsfähig. Bis 300 € gilt der Kontoauszug als Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt.

Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE32 7002 0500 0007 8904 00, BIC: BFSWDE33MUE
Bitte geben Sie im Vermerk an, wofür Sie spenden: "Zuschuss" oder "Geburtsbegleitung".

Herzlichen Dank!