Aktuelles

        

          

… aus unserem Programm 1979: „Die Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein ist ein Treffpunkt für Menschen, die eine Alternative zur ständig wachsenden Mechanisierung der Geburt suchen. Wir wollen diejenigen ermutigen, die sich eine natürliche Geburt für die Mutter, eine ruhige und weniger traumatische Geburt für das Baby und die volle Beteiligung des Vaters wünschen – sei es in der Klinik oder zu Hause. Darüber hinaus unterstützen wir junge Mütter/Familien in der oft schwierigen ersten Phase mit dem Baby.“
Aus dem politischen Engagement von fünf ehrenamtlich tätigen Müttern zur Verbesserung der Geburtssituation für Frauen, ihre Partner und Babys entstand ein ganzheitliches Konzept mit dem Namen „Geburtsvorbereitung“, das bald erfolgreich in vielen Zentren Deutschlands und Österreichs angeboten wurde.
Vorbereitete und informierte Paare forderten Veränderungen in der Geburtshilfe und fanden diese in manchen Kliniken, bei Hausgeburts-hebammen und später auch in Geburtshäusern.

2019 Nach 40 Jahren, mit über 60 engagierten Mit­arbeiter*innen und vielen dazugewachsenen Angeboten rund um Geburt und Familie, bewegen uns die Zustände in den Kliniken nach wie vor. Wir sind empört über unser krankes Gesund­heitssystem, das eine respektvolle und zeit­gewährende Geburtshilfe nicht honoriert und dadurch überflüssige Interventionen befördert.
Wir setzen uns weiter ein für eine frauengerechte Geburtshilfe und einen würdigen Lebensbeginn.

Sonderveranstaltungen 2019

______________________________________________________________________

Webinar zu Babywissen: Erziehung. Grenzen setzen
Am Donnerstag, 15.11.2018 um 14:00 Uhr waren unsere Kolleginnen Angelika Koch und Astrid Draxler wieder bei litlounge zu Gast.
Eine Stunde antworteten sie live auf Fragen zur Erziehung/Beziehung und dem, was sich Erwachsene oft unter „Grenzen setzen“ für Kinder vorstellen. Hier können Sie es sich anschauen:
https://www.litlounge.tv/online-event/babywissen-erziehung-grenzen-zeigen

_______________________________________________________________________

Sozialministerin dankt Ehrenamtlichen wellcome-Mitarbeiterinnen
wellcome Bayern feiert Jubiläum: Seit 10 Jahren werden im Rahmen des Angebots „wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt“ Familien mit Babys im ersten Jahr nach der Geburt ehrenamtlich unterstützt. Sozialministerin Kerstin Schreyer ehrt die Bayerischen Ehrenamtlichen, die sich bei wellcome für junge Familien engagieren.
Mehr dazu finden Sie hier.

_______________________________________________________________________

Der Film Elternschule wird kontrovers diskutiert.
Wir distanzieren uns von den gezeigten Vorgehensweisen und verhaltenstherapeutischen Ansätzen, die der Film in Ausschnitten über die Arbeit mit Babys, Kleinkindern und ihren Eltern zeigt. Was wir sehen, ist für uns kein Vorbild für eine gelingende Elternschaft, wie es der Titel vielleicht vermitteln möchte. Für uns gilt: Eltern Halt zu geben, damit sie Kindern Halt geben können. Dafür stehen wir in unseren Beratungen und unseren Kursen. Wir haben beste Erfahrungen mit einer bindungsorientierten und beziehungsstärkenden Haltung gegenüber Kindern und Erwachsenen und empfehlen Eltern weder den Besuch dieses Filmes noch den Versuch, Kinder in dieser Vorgehensweise zu erziehen.
Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, gehen wir gerne mit Ihnen ins Gespräch: elternberatung@haeberlstrasse-17.de
Weiterlesen: http://www.kinder-verstehen.de

_______________________________________________________________________

Hebammenhotline München
Das Geburtshaus München bietet in Kooperation mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt eine Hebammenhotline an. Dort finden Sie Hilfe und Beratung bei der Hebammensuche im Stadtgebiet München.

Telefon:      
089 - 1219 1204
Sprechzeiten:
Mo, Di, Do, Fr  08.30 – 10.30 Uhr
Mi 16.00 – 18.00 Uhr
info@hebammen-hotline-muenchen.de

_______________________________________________________________________

Das Fenkid-Buch für Eltern
ist ab sofort bei uns und im Buchhandel erhältlich.
"Hier schreiben zwei Autorinnen, die nicht nur wissen, wovon sie schreiben, sondern die seit Jahren mit Eltern viele Täler durchschritten haben, um immer wieder an gute Aussichtspunkte zu kommen."
Mathias Voelchert, Leiter von Familylab Deutschland

Astrid Draxler und Angelika Koch, die Autorinnen, sprechen mit Sonja Gembus vom Kösel-Verlag in der LitLounge.de live über Babywissen - Babyalltag meistern.