Ned gschimpft is globt gnua oder supertoll gemacht?

Abendveranstaltung über Lob, Anerkennung und wertschätzende Sprache.

Wie können Eltern die Entwicklung von Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen fördern, und wie unterscheidet sich beides? Ein schnelles „toll gemacht" oder "super“ hören Kinder oftmals von uns Erwachsenen. Was bewirkt diese Art des Lobens, welche Erwartungen weckt es und welches Verhalten kann es beim Kind auslösen? Und kann es dabei auch "des Guten zu viel" geben?

An diesem Abend können Eltern ihr Bewusstsein dafür schärfen, wie sie mit ihrem Kind sprechen können, damit dieses das Gesagte als Wertschätzung und Stärkung erleben kann.

Die gleiche Veranstaltung gibt es auch am Nachmittag.

Wenn sie darüber hinaus persönliche Beratung suchen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns: elternberatung@haeberlstrasse-17.de

KursleiterInnen: